Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

110. Auktion Kunst, Antiquitäten, Varia

AD-09113 Chemnitz, Bergstraße 70  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Pos.Nr.: 421

Vertreibung der Hagar - Christian Fischer, Pirkenhammer, Böhmen um 1850 -unbekannter Künstler

Startpreis: 900 EUR
Ergebnis::
nicht verfügbar

auf Porzellanplatte, unsigniert, Pressmarke *CF* Christian Fischer, Pirkenhammer, Böhmen um 1850, Kopie nach dem Gemälde von Adrian van der Werff um 1696/97, Szene des Alten Testaments, die Bibel (Genesis. 1. Buch Mose, 16 und 21) berichtet von dem Paar Abraham und Sara, die ungewollt kinderlos blieben, darauf drängt Sara ihren Mann, mit ihrer ägyptischen Haussklavin Hagar ein Kind zu zeugen, welches als ihr Stammhalter gelten solle, Hagar gebar Ismael, als dieser 14 Jahre alt war, gebar Sara wider Erwarten ihren Sohn Isaak, worauf sie Abraham überzeugte, Hagar und Ismael des Hauses zu verweisen, hier hochformatige Darstellung, Platte ca. 31 x 25 cm, im vergoldeten Stuckrahmen mit Akanthusblattwerk und Blütenband (partiell beschädigt) ca. 38,5 x 45 cm