Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

111. Auktion Kunst, Antiquitäten, Varia

AD-09113 Chemnitz, Bergstraße 70  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Pos.Nr.: 685

Ordensritter Ostpreussen - Prof. Seifert, Victor Heinrich

Startpreis: 800 EUR
Ergebnis::
nicht verfügbar

Metallguß auf der 6-fach geeckten Plinthe signiert Prof. Victor H. Seifert, Seifert, Bildhauer, studierte an den Akademien in Wien, Professor Seifert, Victor Heinrich (*1870 Wien †1953 Berlin), tätig in Berlin und München, er war nach dem Ersten Weltkrieg neben Hans Dammann und Hermann Hosaeus einer der meistbeschäftigten Bildhauer, die für deutsche Städte und Orte Kriegerdenkmäler schufen, bereiste Paris, Italien, Brüssel und London, seit 1895 in Berlin ansässig, Mitglied der Allgemeinen Deutschen Künstlergenossenschaft, der Berliner Bildhauer-Vereinigung und im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, Quelle Internet, Krieger mit Helm und Rüstung sowie Schwert stehend ausgeführt, Ordensritter des am 4.6.1922 eingeweihten Abstimmungsdenkmal in Marienburg (heute Malbork, Polen), das an die Volksabstimmung von 1920 im Abstimmungsgebiet Marienwerder im nordöstlichen Westpreußen erinnerte, nach der Angliederung Marienburgs an Polen 1945 wurde anstelle des Ordensritters eine Statue der Jungfrau Maria auf der verkürzten Säule aufgestellt, Höhe mit flacher Serpentinplatte ca. 70 cm, ca. 24 kg, kein Versand