Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

113. Auktion Kunst, Antiquitäten, Varia

AD-09113 Chemnitz, Bergstraße 70  

Jetzt im Nachverkauf zuschlagen

Nachverkauf | Präsenzauktion
Pos.Nr.: 780

Der Sieger - Iffland, Franz

Startpreis: 1.200 EUR

Bronze brüniert, auf naturalistischer Plinthe signiert *Iffland*, der Berliner Bildhauer Franz Iffland (*1862 †1935) schuf neben Portraitbüsten vor allem mythologische Bronzestatuetten (Quelle Thieme-Becker, Bd. XVIII, S. 549), Der Sieger - Bronze Skulptur eines stolz vorwärtsschreitenden, nackten Jüngling mit Helm und reliefiertem Schild, der in der rechten, vorgestreckten Hand ein Schwert (anstatt Lorbeer) präsentiert, H ca. 47,5 cm, auf zyklindrischem Marmorsockel mit aufgelegtem Widmungsschild, 5-zeilige Gravur *Dem Sieger der Fernfahrt Bochum-Münster-Bochum (180 km) gegeben vom Bochumer Anzeiger 3. April 1927*, Gesamthöhe ca. 55,5 cm